AZ-Neu

Die Informationsplattform für ArbeiterInnen, Angestellte, KMUs, EPUs und PensionistInnen

Nr. 3, Oktober 2021 

Es liegt nun wieder ein Sommer hinter uns, der von Über­schwem­mungen, Dürren und Wald­bränden ge­kenn­zeich­net war. Im jüngs­ten Be­richt des Welt­klima­rates IPCC werden diese Wet­ter­ka­prio­len erst­mals als di­rek­te Aus­wir­kungen des Klima­wan­dels ana­ly­siert. Ra­sches Han­deln und ziel­ge­rich­tete po­li­ti­sche Ent­schei­dungen sind da­her ein Ge­bot der Stun­de.

Doch wie ist es darum bestellt? In der vorliegenden Ausgabe möchten wir diese Frage aus unter­schiedl­ichen Per­spek­tiven näher be­leuch­ten: Um die Erd­er­wär­mung auf +1,5 Grad zu be­gren­zen, hat sich die EU das Ziel ge­setzt, bis 2050 klima­neu­tral zu wer­den und ihre Treib­haus­gas­emis­sionen bis 2030 um 55 Pro­zent ge­gen­über 1990 zu sen­ken. Wie dieses Zwi­schen­ziel er­reicht wer­den soll, hat die EU-Kom­mis­sion nun in ihrem Pa­ket „Fit for 55“ dar­ge­legt, das Ch. Streissler unter die Lupe nimmt. N. Templ ver­folgt die The­se, dass zu­min­dest in eini­gen Be­rei­chen der He­bel in Richt­ung klima­neu­traler Wirt­schaft um­ge­legt ist.
Dass auch die Welt­handels­or­ga­ni­sa­tion (WTO) ge­for­dert ist, eine so­zial-öko­lo­gi­sche Kehrt­wen­de vor­zu­neh­men, ar­gu­men­tieren M. Feigl-Heihs und H. Schaum in ihrem Bei­trag. S. Buckel und J. Kopp thema­ti­sieren die Klima­er­hitzung unter dem As­pekt von Flucht­ur­sachen und stel­len die Er­geb­nis­se ihrer Stu­die „Das Recht, nicht gehen zu müs­sen“ vor. Nicht zu letzt be­leuch­tet J. Wegerer eine un­er­war­tete Ent­schei­dung des EuGHs rund um den Ener­gie­charta-Ver­trag. Den Ab­schluss bildet A. Hehen­bergers Re­zen­sion zu „Green Finance“, der sich eine Aus­gabe des Jour­nals für Ent­wick­lungs­poli­tik wid­met.


Wir wünschen eine spannende Lektüre!

https://emedien.arbeiterkammer.at/viewer/image/AC05712646_2021_3/1/LOG_0003/

Die Redaktion

Posted by Wilfried Allé Tuesday, October 12, 2021 2:39:00 AM

Nr. 2, Juni 2021 

Dass es wie bisher nicht weitergehen kann, scheinen mit der Corona-Pandemie nun zumindest Teile der politischen Elite begriffen zu haben.

Das spiegelt sich auch in unseren Beiträgen: Joe Biden hat in den USA ein umfassendes Infrastrukturpaket an den Start gebracht (T. Kraitt). In der EU wird ein Lieferkettengesetz diskutiert (J. Wegerer) und die soziale Frage drängt zumindest auf die Agenda der EU-Gipfeltreffen (G. Gruber). Mit dem digitalen Kompass legt die Kommission einen Fahrplan für eine zentrale Zukunftsherausforderung vor (F. Ey). Endlich hat auch Österreich den Plan für die Verwendung der Aufbaumittel der EU (N. Templ) vorgelegt. Offen bleibt bei all dem, wieviel davon Rhetorik ist. Und mehr als zweifelhaft ist, ob die Maßnahmen der Tiefe der Vielfachkrise angemessen sind. Denn in letzter Instanz schlägt oft die Stunde der Profitmaximierung. Das zeigt die Debatte um eine Freigabe der Patente auf Covid-19-Impfstoffe: Sprach die EU zu Beginn der Pandemie noch vom Impfstoff als „globales öffentliches Gut“, zeigt sich immer mehr ihre Rolle als Trutzburg der Pharmakonzerne
(O. Prausmüller und L. Oberndorfer).

Wir wünschen eine spannende Lektüre

https://emedien.arbeiterkammer.at/viewer/resolver?urn=urn:nbn:at:at-akw:g-3757267

Die Redaktion

Posted by Wilfried Allé Tuesday, June 15, 2021 12:22:00 PM

Nr. 1, März 2021 

Im Zuge der Corona-Pandemie sollten endlich wieder soziale Themen stärker in den Mittelpunkt rücken

Verspätet, aber umfangreich starten wir mit unserer ersten Ausgabe in das Jahr 2021. Ein Jahr, in dem im Zuge der Corona-Pandemie soziale Themen endlich wieder stärker in den Mittelpunkt rücken sollten: Während sich T. Kraitt mit dem sozialreformerischen Anspruch des neuen US-Präsidenten auseinandersetzt, analysieren G. Gruber und A. Buxbaum die Herausforderungen und Dimensionen der sozialen Frage in Europa. Auch der Grüne Deal bleibt 2021 eine herausfordernde Agenda – beispielhaft dargestellt anhand der Analyse der zukünftigen EU-Verkehrsstrategie (G. Lahounik) und der Verschärfung des EU-Klimaziels für 2030 (C. Streissler). Hat sich mit der Krise der Einfluss der Konzerne auf die EU-Politik abgeschwächt? Eine Analyse von F. Ey überrascht mit interessanten Erkenntnissen. Werden Online-Plattformen endlich besser reguliert? U. Ginner und D. Zimmer zeigen in ihren Beiträgen zum „Digital Markets Act“ und „Digital Services Act“ positive Entwicklungen auf, sehen aber auch noch Verbesserungsbedarf. Ob eine „digitale Kopie“ der Erde helfen kann, den Klimakollaps abzuwenden, steht im Fokus eines inspirierenden Buches aus der Komplexitätsforschung (N. Templ).
 

Wir wünschen eine spannende Lektüre!

https://emedien.arbeiterkammer.at/viewer/ppnresolver?id=AC05712646_2021_1

Die Redaktion

Posted by Wilfried Allé Friday, March 19, 2021 4:33:00 PM

Statistics

  • Entries (3)
  • Comments (0)

Nr. 4, Dezember 2020 

Das Arbeitsprogramm der EU-Kommission im kommenden Jahr

Ein Blick in das Arbeitsprogramm der EU-Kommission (Beitrag P. Hilpold) genügt, um zu erkennen, dass auf EU-Ebene im kommenden Jahr der Green Deal im Mittelpunkt steht. Durch eine „grüne Wachstumsstrategie“ soll es gelingen, die EU bis 2050 „klimaneutral“ zu machen. Mit dem Wiederaufbaufonds werden u.a. dafür beachtliche Geldmittel mobilisiert, wie N. Templ zeigt. Doch die gewaltigen Lobbyinganstrengungen der fossilen Industrie aus Erdöl-, Erdgas- und Automobilkonzernen, wie B. Belanyá in ihrer Recherche detailreich herausarbeitet, haben sichergestellt, dass dabei deren Geschäftsinteressen nicht gefährdet werden. Mit noch nicht entwickelten technischen Lösungen und Maßnahmen – bislang eher Anlagefelder – versucht man, über das Entscheidende hinwegzutäuschen: Fossile Energieträger müssen in der Erde bleiben, wenn wir die Klimakatastrophe noch abwenden wollen. Vor dieser regulatorischen Konfrontation mit unternehmerischen Interessen schreckt die Kommission aber bisher zurück. Die Logik dahinter zeichnet sich auch in anderen Feldern ab: Im Arbeitsprogramm der Kommission lassen sich kaum soziale Initiativen ausmachen und das Deregulierungsprogramm des „One-In- One-Out“-Prinzips wird massiv gepusht, wie F. Leidenmühler in seinem Beitrag zeigt. Vor der Herausforderungen, wie gesellschaftliche Bedürfnisse auch dann durchgesetzt werden können, wenn dadurch Profite gefährdet sind, stehen wir auch bei der Frage nach Unternehmerverantwortlichkeit entlang der Lieferkette (Beitrag S. Bruckner) und wenn es darum geht, eine krisenfeste öffentliche Infrastruktur zu erhalten und auszubauen (Beitrag L. Plank und O. Prausmüller).

  • Ein grauer Deal?
    Wie die fossile Industrie den Europäischen Green Deal beeinflusst
  • Das Arbeitsprogramm der Kommission 2021
    Das Europa der unterschiedlichen Geschwindigkeiten
  • „One-In-One-Out“
    als Gesetzgebungsmaxime? Weniger ist nicht immer mehr!
  • Wirtschaft und Menschenrechte
    Europa braucht ein Lieferkettengesetz
  • Europäisches Semester 2021
    Mit dem Wiederaufbaufonds aus der Krise
  • Das Geschäft mit dem Alltagsleben und kritischer Infrastruktur:
    Führt die Covid-19-Krise zu einem Paradigmenwechsel?

Wir wünschen eine aufschlussreiche Lektüre!

Infobrief EU & International - Dezember 2020 (4)

Ihre Redaktion

Posted by Wilfried Allé Saturday, December 19, 2020 4:25:00 PM

Nr. 3, Oktober 2020 

Corona und der Blick auf ein anderes Europa

Was folgt auf das Krisen­jahr 2020? Zwar regiert nach wie vor vieler­orts – wie Hans-Jürgen Urban es in seinem Bei­trag nennt – an­ge­sichts der Covid-19-Krise ein „Not-Pragma­tismus“. Doch Fragen nach der ge­rech­ten Ver­tei­lung der Krisen­lasten sowie dem not­wen­digen so­zial-öko­lo­gischen Um­bau der EU und Welt­wirt­schaft las­sen sich immer weniger ver­decken.

Mit Blick auf das lang­fristig Wesent­liche warnte zu­letzt die UN-Kon­fe­renz für Han­del und Ent­wick­lung (UNCTAD) ein­dring­lich vor einer „ver­lo­renen De­kade“, falls es in­folge der Krisen­be­kämpfung zu einer neu­er­lichen Welle von Aus­teri­tät kom­men sollte. Was braucht es hin­gegen für einen sozial-öko­logi­schen Weg, der aus den gegen­wär­tig aku­ten Viel­fach-Krisen und einem bloßen „Not-Pragma­tis­mus“ tat­säch­lich heraus­führen kann? Wo­für müssen ge­rade jetzt die Wei­chen ge­stellt wer­den? Für diese schwe­len­den Kon­flikte kann diese Aus­gabe hof­fent­lich wert­volle Ori­en­tie­rungen bie­ten:

Dafür richten zu­nächst die Bei­träge von Hans-Jürgen Urban sowie Frank Ey und Georg Feigl ihr Augen­merk auf die Ri­si­ken und Chan­cen, die die ak­tu­elle Kri­sen­po­li­tik der EU birgt. Da­ran schließen Ranja Sengupta und Werner Raza mit Be­stands­auf­nahmen, was die Covid-19-Krise ins­be­son­dere für neu aufgestellte globale Handelsbeziehungen be­deuten muss. Den Abschluss mit Ausblick bilden diesmal zwei Rezensionen, die sich eingehend mit dem globalen Klima­not­stand und der Per­spek­tive eines Green New Deals aus­ein­ander­setzen.

In dieser Nummer finden Sie Artikel zu folgenden Themen:

  • Corona und der Blick auf ein anderes Europa
    Die EU steht vor einer ungewissen Zukunft
  • Nach historischer Einigung über das EU-Budget bleiben kritische Details offen
    Österreichische Bundesregierung legt Fehlstart bei den Plänen zur Verteilung der EU-Gelder hin
  • Internationaler Handel und der Zugang zu Behandlungen während einer Pandemie
    Eine Sicht aus dem Süden
  • Offene Märkte oder strategische Autonomie?
    Die EU-Außenwirtschaftspolitik am Scheideweg
  • Buchbesprechung: Globaler Klimanotstand
    Brauchen wir Notstandsgesetze?
  • Buchbesprechung: Green New Deal
    Raus aus der Klimakrise

Wir wünschen eine reichhaltige Lektüre! ->
Ihre AK-Wien Redaktion

Posted by Wilfried Allé Sunday, November 1, 2020 9:07:00 PM

Nr. 2, Juli 2020 

Die Corona-Pandemie erschüttert Europa und die Welt.
Wie die EU mit dieser Herausforderung umgeht, steht im Fokus unserer aktuellen Ausgabe: Georg Feigl und Thomas Zotter stellen das EU-Krisenmanagement auf den Prüfstand, Sarah Bruckner befasst sich vertiefend mit dem Instrument zur Finanzierung der Kurzarbeit (SURE), Frank Ey und Georg Feigl untersuchen, ob der von der EU-Kommission vorgelegte umfassende Recovery-Plan die richtige Antwort ist. Ob dieser Plan eine Beibehaltung, Modifizierung oder einen Bruch mit der neoliberalen Geschäftsgrundlage der EU bedeutet, ist Gegenstand einer spannenden Analyse von Lukas Oberndorfer. Dass sich die Corona-Krise auch auf das Europäische Semester auswirkt, zeigt Norbert Templ auf. Henrike Schaum setzt sich mit der Debatte zur Zukunft der globalen Wirtschaft nach der Corona-Krise auseinander.

In dieser Nummer finden Sie Artikel zu folgenden Themen:

  • COVID-19-Rezession
    EU-Krisenmanagement auf dem Prüfstand
  • Wirtschaftliche Folgen der Pandemie
    SURE – Europäisches Instrument zur Finanzierung von Kurzarbeit
  • EU-Haushalt und Recovery-Plan
    Europäisch und solidarisch aus der Krise?
  • Beibehaltung oder Bruch mit der neoliberalen Geschäftsgrundlage?
    Der EU-Recovery-Plan und die Rolle des Europarechts
  • Europäisches Semester 2020
    Länderbericht und länderspezifische Empfehlungen für Österreich im Lichte der Corona-Krise
  • COVID-19 und Globalisierung
    Von resilienten*) Wertschöpfungsketten und einem deutlichen „weiter so“ in der EU-Handelspolitik
  • Ende des Parallelsystems
    EU-Staaten beenden Sonderklagerechte für Investoren
  • Europäisches Klimagesetz
    Rechtliche Verankerung der Klimaneutralität 2050
  • Buchbesprechung
    Baustelle Elektromobilität

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihre Redaktion ->


*) Resilienz oder psychische Widerstandsfähigkeit ist die Fähigkeit, Krisen zu bewältigen und sie durch Rückgriff auf persönliche und sozial vermittelte Ressourcen als Anlass für Entwicklungen zu nutzen

Posted by Wilfried Allé Thursday, July 2, 2020 7:39:00 AM

Nr. 1, März 2020 

In dieser Nummer finden Sie Artikel zu folgenden Themen:

  • Eingebremster Neoliberalismus mit offenem Ausgang
    Europa im türkis-grünen Regierungsprogramm
  • Ein bahnbrechendes Projekt?
    Der europäische Grüne Deal
  • Den Klimaschutzplänen der EU und der US-DemokratInnen fehlt die globale Komponente
    Warum wir einen globalen Green New Deal brauchen
  • EU-Haushaltsrahmen ab 2021
    Mehr Geld für Militär und Grenzmanagement, Kürzungen bei Sozial- und Beschäftigungspolitik
  • Nordamerikanisches Handelsabkommen USMCA
    Erfolgreiche Nachverhandlung zur Stärkung des Mexikanischen Arbeitsrechts
  • EU und Vereinigtes Königreich
    Schwierige Verhandlungen über das zukünftige Verhältnis
  • Buchbesprechung – Globale Ungleichheit:
    Über Zusammenhänge von Kolonialismus, Arbeitsverhältnissen und Naturverbrauch

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihre Redaktion ->

Posted by Wilfried Allé Wednesday, March 25, 2020 1:19:00 PM

Statistics

  • Entries (4)
  • Comments (0)

Nr. 3, September 2019 

In dieser Nummer finden Sie Artikel zu folgenden Themen:

  • Klimaschutz
  • EU-Mercosur-Handelsabkommen
  • Was tun gegen Waldbrände?
  • EU-Klimazölle
  • Wohlbefinden auf der Ratsagenda
  • Italiens Krise
  • Das Europäische Parlament unter neuen Rahmenbedingungen

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihre Redaktion ->

Posted by Wilfried Allé Thursday, September 26, 2019 10:35:00 AM
Rate this Content 0 Votes

Nr. 2, Juni 2019 

In dieser Nummer finden Sie Artikel zu folgenden Themen:

  • EP-Wahlen: Für oder gegen Europa? Einschätzung zu den EP-Wahlen 2019
  • EU-Politik: Die neue Strategische Agenda
  • EU-Steuerpolitik: Jährlich 825 Mrd. Schaden durch Steuerhinterziehung und -vermeidung
  • US-Handelspolitik mit China: Neue Strategie, alte Forderungen
  • EU-US Handelsabkommen: TTIP auf Raten?
  • Investitionsschutz: Eine Frage beantwortet, viele Fragen offen
  • UN Treaty-Prozess: Wirtschaft und Menschenrechte – das Ringen um Verbindlichkeit
  • Neue österreichische Außenwirtschaftsstrategie: Wirtschaft wird auf international agierende Unternehmen reduziert
  • Buchbesprechung: Arbeitsbeziehungen und (Lohn-)Ungleichheit in der EU

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihre Redaktion ->

Posted by Wilfried Allé Thursday, June 27, 2019 8:21:00 AM
Rate this Content 0 Votes

Nr. 1, März 2019 

In dieser Nummer finden Sie Artikel zu folgenden Themen:

  • EU-Parlamentswahlen 2019
  • Brexit
  • Europas soziale Lage
  • EU-Verordnung zu FDI-Screening
  • Ungarn
  • Brasilien
  • Neue europaweite Kampagne
  • Menschenrechte Fehlanzeige
  • Buchbesprechung

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihre Redaktion ->

Posted by Wilfried Allé Monday, March 25, 2019 10:44:00 AM
Rate this Content 0 Votes

Statistics

  • Entries (3)
  • Comments (0)

Nr. 4, Dezember 2018 

In dieser Nummer finden Sie Artikel zu folgenden Themen:

  • EU-Parlamentswahlen 2019
  • Neo-Nationalismus in der EU
  • Brexit-Finale
  • Übermacht der Konzerne bei der EU-Gesetzgebung
  • USA-Mexiko-Kanada Abkommen
  • Sonderklagerechte für Investoren
  • Krisenfall TiSA
  • Wirtschaftsabkommen JEFTA
  • Europäisches Semester 2019

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihre Redaktion ->

Posted by Wilfried Allé Monday, December 10, 2018 10:09:00 PM
Rate this Content 0 Votes

Nr. 3, Oktober 2018 

In dieser Nummer finden Sie Artikel zu folgenden Themen:

  • Österreichische EU-Ratspräsidentschaft
    Die 180-Grad-Wende
  • Trump Bashing greift zu kurz
    Die wahren Lektionen hinter dem Phänomen Trump
  • Glyphosat
    Wie sich an der Frage der krebserzeugenden Wirkung ein Streit um die Unabhängigkeit der Wissenschaft entzündet
  • Handelsabkommen JEFTA:
    Noch nicht fix, aber schon fertig?
  • Sonderklagerechte für Konzerne
    Willkommen in der schmutzigen Welt des Energiecharta-Vertrags
  • Goldplating
    Gedankenspiele der Wirtschaftslobby würden zu Abbau von Lebensqualität führen
  • Die Grenze zwischen Irland und Nordirland ist der Knackpunkt
    Brexit-Verhandlungen in der heißen Phase
  • Buchbesprechung
    Die Hauptstadt

Viel Vergnügen beim Lesen trotz 'harter Kost' ->

Posted by Wilfried Allé Saturday, October 13, 2018 10:19:00 AM
Rate this Content 0 Votes

Nr. 2, Juni 2018 

Wir freuen uns, Ihnen die aktuelle Ausgabe des „EU Infobriefs“ präsentieren zu dürfen. In dieser Nummer finden Sie Artikel zu folgenden Themen:

  • Österreichs EU-Ratspräsidentschaft
  • Ein EU-Haushalt für die Zukunft?
  • Der Brexit rückt näher
  • Regierungspläne
  • Erfolg von AK und Gewerkschaften
  • EU/Ö: Länderbericht und länderspezifische Empfehlungen 2018
  • Handelsabkommen
  • Studie: CETA-Privilegien für multinationale Konzerne
  • Buchbesprechung: Entzauberte Union

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihre Redaktion ->

Posted by Wilfried Allé Monday, June 25, 2018 10:06:00 AM
Rate this Content 0 Votes

Nr. 1, März 2018 

Wir freuen uns, Ihnen die aktuelle Ausgabe des „EU Infobriefs“ präsentieren zu dürfen. In dieser Nummer finden Sie Artikel zu folgenden Themen:

  • Die Europäische Arbeitsbehörde: Lohndumping gegenwirken
  • Regierungsprogramm & Handelspolitik – Was Tschick & CETA gemein haben
  • Entwicklungspolitik im neuen Regierungsprogramm – Eine kohärente Entwicklungspolitik im Interesse Österreichs?
  • Brexit – A coup for the few?
  • WWU-Vertiefungspaket – Im Widerspruch zu Europarecht und eigenen Zielsetzungen
  • Buchbesprechung: Gewerkschaftliche Machtressourcen und Handlungsoptionen seit Beginn der Krise

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihre Redaktion ->

Posted by Wilfried Allé Tuesday, March 27, 2018 8:34:00 PM
Rate this Content 0 Votes

Statistics

  • Entries (4)
  • Comments (0)

Nr 4, Dezember 2017 

Wir freuen uns, Ihnen die aktuelle Ausgabe des „EU Infobriefs“ präsentieren zu dürfen. In dieser Nummer finden Sie Artikel zu folgenden Themen:  

  • Paradise Papers: Millardenschaden für Österreich
  • „Investment Screening“: Mehr Sicherheit für öffentliche Interessen?
  • Arbeits- und Umweltstandards in Handelsabkommen: Weiterentwicklung oder Ablenkungsversuch?
  • Juncker und Macron: Neue Dynamik in der EU-Zukunftsdebatte?
  • Südkorea plant die Einführung von Arbeiterkammern: Österreichisches System der Interessensvertretung als Exportschlager?

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihre Redaktion ->

Posted by Wilfried Allé Sunday, December 17, 2017 9:54:00 PM
Rate this Content 0 Votes

Nr 3, Oktober 2017 

Wir freuen uns, Ihnen die aktuelle Ausgabe des „EU Infobriefs“ präsentieren zu dürfen. In dieser Nummer finden Sie Artikel zu folgenden Themen:  

  • JEFTA: Und wieder nichts gelernt!
  • Post-Singapur-Architektur der Europäischen Handelspolitik
  • Protest und Repression: Entwicklungen in der Spanischen Protestbewegung
  • Die „Bekämpfung“ undokumentierter Beschäftigung: Spaniens Regularisierungen als Vorbild?
  • Das fremdbestimmte EU-Mitglied: Die griechische Tragödie
  • EU-Wirtschaftspolitik: Wind in den Segeln, aber keine Kurskorrektur
  • Wer in Brüssel den Ton angibt: Analyse zu den politischen Kräfteverhältnissen auf EU-Ebene
  • Buchbesprechung: Staat im Ausverkauf

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihre Redaktion ->

Posted by Wilfried Allé Tuesday, October 17, 2017 10:10:00 PM
Rate this Content 0 Votes

Nr 2, Juni 2017 

Wir freuen uns, Ihnen die aktuelle Ausgabe des „EU Infobriefs“ präsentieren zu dürfen. In dieser Nummer finden Sie Artikel zu folgenden Themen:  

  • Europäische Säule sozialer Rechte
  • Reflexionspapier Globalisierung
  • Weißbuch zur Zukunft Europas
  • Europa atmet auf
  • Unternehmensverantwortung
  • Länderbericht Empfehlungen 2017
  • Die Slowakei
  • Interne Abwertung

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihre Redaktion ->

Posted by Wilfried Allé Wednesday, June 21, 2017 9:45:00 PM
Rate this Content 0 Votes

Nr. 1, März 2017 

Wir freuen uns, Ihnen die aktuelle Ausgabe des „EU Infobriefs“ präsentieren zu dürfen. In dieser Nummer finden Sie Artikel zu folgenden Themen:  

  • Globalisierung regulieren!  
  • Finnland: Massive Einschränkungen von ArbeitnehmerInnenrechten
  • Europäisches Semester 2017: Kurswechsel in Sicht?
  • Gefahr durch die Europäische Dienstleistungskarte
  • Permanentes Investitionsschiedsgericht MIC
  • CETA – der Stand der Dinge

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihre Redaktion ->

Posted by Wilfried Allé Wednesday, March 15, 2017 11:44:00 PM
Rate this Content 0 Votes

Statistics

  • Entries (4)
  • Comments (0)

Nr. 5, Dezember 2016 

Wir freuen uns, Ihnen die aktuelle Ausgabe des „EU Infobriefs“ präsentieren zu dürfen. In dieser Nummer finden Sie Artikel zu folgenden Themen:  

  • Die US-Wahlen und die Parallelen zu Europa
  • CETA: Der wallonische Widerstand
  • „Gezeter“ um CETA
  • CETA und der vermeintliche Populismus
  • Europäische Säule sozialer Rechte
  • Jahreswachstumsbericht 2017
  • Petition Südwind-Magazin
  • Kommt die CCCTB jetzt wirklich?
  • Frankreich und die Demokratie in der Krise
  • Bürgerinitiative Stahlindustrie

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihre Redaktion ->

Posted by Wilfried Allé Monday, December 19, 2016 11:50:00 PM
Rate this Content 0 Votes

Nr. 4, Oktober 2016 

Wir freuen uns, Ihnen die aktuelle Ausgabe des „EU Infobriefs“ präsentieren zu dürfen. In dieser Nummer finden Sie Artikel zu folgenden Themen:

  • CETA: wenig bis kein Wachstum, dafür aber viele Unsicherheiten
  • Änderungen im Stabilitätspakt?
  • USA, GB und Eurozone: Ein Vergleich wirtschaftspolitischer Strategien
  • Auswirkungen von Brexit auf Europäische Betriebsräte
  • Südwind-Kampagne gegen unfaire Handelspraktiken 15
  • Gegen Steueroasen – für Steuergerechtigkeit: No-To-Tax-Havens
  • Verantwortung für menschenwürdige Arbeitsbedingungen

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihre Redaktion ->

Posted by Wilfried Allé Wednesday, October 26, 2016 10:23:00 AM
Rate this Content 0 Votes

Nr. 3a, Juli 2016 

Posted by Wilfried Allé Tuesday, July 26, 2016 12:28:00 AM
Rate this Content 0 Votes

Nr. 3, Juni 2016 

Wir freuen uns, Ihnen die aktuelle Ausgabe des „EU Infobriefs“ präsentieren zu dürfen. In dieser Nummer finden Sie Artikel zu folgenden Themen:

  • Offshore-Gesellschaften: Auf LuxLeaks folgen Panama Papers
  • Länderspezifische Empfehlungen 2016 im Überblick
  • EK-Empfehlungen für Österreich
  • Brexit
  • EU-Transparenzregister
  • EU-Kanada: Debatte zu CETA
  • Vattenfall: Vergleich ISDS mit ICS
  • TiSA: EK ignoriert Warnsignale
  • EU-China: Handelspolitik
  • Rohstoffsektor: EU-Verordnung zu Konfliktmineralien

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihre Redaktion ->

Posted by Wilfried Allé Sunday, June 26, 2016 12:36:00 AM
Rate this Content 0 Votes

Nr. 2, April 2016 

Wir freuen uns, Ihnen die aktuelle Ausgabe des „EU Infobriefs“ präsentieren zu dürfen. In dieser Nummer finden Sie Artikel zu folgenden Themen:

  • Vertiefung der WWU und Wettbewerbsfähigkeit 2.0
  • Gewerkschaftsrechte in Bedrängnis
  • Länderbericht Österreich 2016
  • Flüchtlingsgipfel – Gesamt europäische Lösung?
  • Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen
  • Europäischer Beschäftigungs- und Sozialbericht 2015
  • Kurswechsel für ein soziales Europa
  • Neue EU-Binnenmarktstrategie

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihre Redaktion ->

Posted by Wilfried Allé Tuesday, April 26, 2016 12:40:00 AM
Rate this Content 0 Votes

Nr. 1, Februar 2016 

Wir freuen uns, Ihnen die aktuelle Ausgabe des „EU Infobriefs“ präsentieren zu dürfen. In dieser Nummer finden Sie Artikel zu folgenden Themen:

  • Polen – der Abschied von demokratischen Grundprinzipien
  • Großbritannien: Exit vom Brexit?
  • EU-Jahreswachstumsbericht 2016
  • Die Zukunft der Unternehmensbesteuerung
  • Pensionssysteme im Vergleich
  • Tabakkonzern verliert Schiedsgerichtsverfahren gegen Australien
  • Buchbesprechung

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihre Redaktion ->

Posted by Wilfried Allé Tuesday, February 16, 2016 12:45:00 AM
Rate this Content 0 Votes

Nr. 5, Dezember 2015 

Wir freuen uns, Ihnen die aktuelle Ausgabe des „EU Infobriefs“ präsentieren zu dürfen. In dieser Nummer finden Sie Artikel zu folgenden Themen:

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihre Redaktion ->

Posted by Wilfried Allé Sunday, December 27, 2015 12:23:00 PM
Rate this Content 0 Votes

Nr. 4, Oktober 2015 

Wir freuen uns, Ihnen die aktuelle Ausgabe des „EU Infobriefs“ präsentieren zu dürfen. In dieser Nummer finden Sie Artikel zu folgenden Themen:

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihre Redaktion ->

Posted by Wilfried Allé Tuesday, October 27, 2015 12:25:00 PM
Rate this Content 0 Votes

Nr. 3, Juli 2015 

Wir freuen uns, Ihnen die aktuelle Ausgabe des „EU Infobriefs“ präsentieren zu dürfen. In dieser Nummer finden Sie Artikel zu folgenden Themen:

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht Ihre Redaktion ->

Posted by Wilfried Allé Sunday, July 26, 2015 10:15:00 AM
Rate this Content 0 Votes

Statistics

  • Entries (3)
  • Comments (0)