AZ-Neu

Die Informationsplattform für ArbeiterInnen, Angestellte, KMUs, EPUs und PensionistInnen

<July 2022>
SunMonTueWedThuFriSat
26


27


28


29


30


1


2


3


4


5


6


7 8 9
10 11


12


13


14 15 16
17 18


19


20


21 22 23
24 25


26


27


28 29 30
31 1


2


3


4 5 6

Zusammen sind wir Simmering 

von und mit Thomas Steinhart

"Red ma über Simmering"

Newsletter #43 (17.07.2022) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #42 (02.07.2022) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #41 (01.06.2022) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #40 (07.05.2022) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #39 (16.04.2022) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #38 (09.04.2022) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #37 (25.03.2022) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #36 (05.03.2022) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #35 (09.02.2022) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #34 (28.01.2022) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #33 (24.12.2021) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #32 (18.12.2021) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #31 (01.12.2021) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #30 (12.11.2021) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #29 (13.05.2021) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #28 (01.05.2021) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #27 (02.04.2021) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #26 (07.03.2021) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #25 (19.02.2021) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #24 (14.02.2021) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #23 (31.01.2021) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #22 (20.01.2021) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #21 (03.01.2021) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #20 (20.12.2020) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #19 (06.12.2020) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #18 (27.10.2020) von Thomas Steinhart ->

Danke für das Vertrauen! (14.10.2020) von Thomas Steinhart ->

Heute bis 17 Uhr wählen gehen! (11.10.2020) von Thomas Steinhart ->

Am Sonntag, 11. Oktober über die Zukunft von Simmering und von Wien mitentscheiden (10.10.2020) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #17 (07.10.2020) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #16 (29.09.2020) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #15 (22.09.2020) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #14 (15.09.2020) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #13 (09.09.2020) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #12 (31.08.2020) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #11 (27.08.2020) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #10 (10.08.2020) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #9 (21.07.2020) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #8 (07.07.2020) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #7 (29.06.2020) von Thomas Steinhart ->

Stellungnahme zum Parkpickerl (15.06.2020) von Thomas Steinhart ->
In den sozialen Medien und via Presseaussendungen wird vom politischen Mitbewerber verzweifelt versucht, die Tatsachen zu verdrehen und gerne die eigene Verantwortung der FPÖ-Simmering und ihres blauen Bezirksvorstehers am Parkpickerl-Chaos verschwiegen. Aber ich helfe gerne beim Erinnern! Hier meine Stellungnahme zur aktuellen Diskussion zum Simmeringer Parkpickerl. Mit lieben Grüßen, Euer Thomas Steinhart

Newsletter #6 (05.06.2020) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #5 (18.05.2020) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #4 (30.04.2020) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #3 (17.04.2020) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #2 (20.03.2020) von Thomas Steinhart ->

Newsletter #1 von Thomas Steinhart ->

 

Wann?   Wo?
Mi, 28. Juli 17:00 - 18:00 bei der U3 Endstelle Simmering
  ab 18:30 Uhr Lokalbesuch im Schutzhaus Neugebäude
Do, 22. Juli 16:00 - 17:00 im Hyblerpark (Nähe der U-Bahnstation Zippererstraße)
  ab 17:30 Uhr Lokalbesuch in der Altsimmeringer Weinschenke
Di, 13. Juli 16:00 - 17:00 im Thürnlhof (bei der Mosaikwand)
  ab 17:30 Uhr Lokalbesuch im Würstelwaggon
Sa, 3. Juli 09:00 - 11:00 Etrichstraße beim Billa plus
Café Mobil ist Vorort und versorgt euch mit gutem Kaffee und Kakao
Mi, 30. Juni 14:30 - 15:30 im Herderpark (Höhe Familienschwimmbad)
  15:45 - 16:45 im Stadtpark Leberberg (Wasserspielplatz)
  ab 17:00 Uhr Lokalbesuch im Cafe PAN
Posted by Wilfried Allé Friday, July 1, 2022 9:01:00 AM
Rate this Content 4 Votes

Job Speed-Dating am 3. Mai 2022 

zwischen 10:30 und 15:30 im Simmeringer Amtshaus

Die Corona Krise hat auch Auswirkungen auf die Berufswelt. Viele Simmeringerinnen und Simmeringer stehen vor beruflichen Veränderungen.

Daher ist es unserem Bezirksvorsteher Thomas Steinhart ein großes Anliegen, auf der Suche nach neuen Herausforderungen, behilflich zu sein.

Die Bezirksvorstehung Simmering organisiert gemeinsam mit der Outplacementverantwortliche, Frau Maga. Monika Wollny und dem Regionalleiter, Herrn Mag. Hobiger-Klimes, von der ibis acam Bildungs GmbH, eine Job Börse.

Im Rahmen eines „Job-Speed- Datings“ am 3. Mai 2022 besteht zwischen 10:30 und 15:30, im Simmeringer Amtshaus, die Möglichkeit, Gespräche mit Personalverantwortlichen von zahlreichen, namhaften Unternehmen zu führen, die derzeit auf der Suche nach Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind.

Ab sofort, bis Ende April, stellt BV Thomas Steinhart auf seiner Facebookseite laufend die Unternehmen sowie die offenen Arbeitsstellen vor. Die Bezirksvorstehung freut sich auf zahlreiche Teilnahme und erfolgreiche Vermittlungsgespräche.

Eine Anmeldung unter: post@bv11.wien.gv.at ist erforderlich.

Nähere Informationen findest du hier ->

Posted by Wilfried Allé Friday, April 22, 2022 11:14:00 PM
Rate this Content 0 Votes

Spendenübergabe der SPÖ Sektion 8 im Haus Haidehof 

Anfang März übergab die Sektion "Am Thürnlhof" dem Haus Haidehof Sachspenden für geflüchtete Personen aus der Ukraine. Außerdem wurden mit Spendengeldern viele Kinderspielsachen, Hygieneartikel, Süßigkeiten, Tierfutter und Kleidung für die Frauen und Kinder gekauft. mehr ->
Jetzt ist wirklich rasches Handeln erforderlich.
Danke allen SimmeringerInnen für Hilfsbereitschaft!

Weitere Informationen zu Hilfsangeboten der Stadt Wien findet ihr hier ->

Posted by Wilfried Allé Monday, April 4, 2022 12:02:00 PM
Rate this Content 0 Votes

Simmering ist Teil des Klimateams 

Simmering ist neben Ottakring und Margareten als einer der 3 Pilotbezirke für das Beteiligungsprojekt
Wiener Klimateam
ausgewählt worden!

Die Stadt Wien finanziert das Projekt in den drei Bezirken mit 6,5 Millionen Euro pro Jahr. Die Bewohnerinnen und Bewohner haben somit die Möglichkeit, ihre Ideen für Projekte in Bereichen Klimaschutz und Klimawandelanpassung einzureichen und gemeinsam mit FachexpertInnen zu entwickeln und zur Umsetzung zu bringen. Durch die besonders innovative Form der BürgerInnenbeteiligung können viele Menschen für dieses wichtige Thema erreicht werden! Die Klimakrise betrifft uns alle und mit diesem tollen Projekt können BewohnerInnen ihre unmittelbare Lebensumgebung bzw. ihr Grätzl mitgestalten.

Ab April sind die BewohnerInnen aufgerufen, ihre  Klimaschutz-Ideen einzureichen und dann in einem nächsten Schritt, nach einem erfolgreichen Schnellcheck, auch aktiv bei der Weiterentwicklung der Idee zum Projekt zu beteiligen.

Posted by Wilfried Allé Wednesday, March 2, 2022 8:53:00 AM
Rate this Content 0 Votes

Bezirksportrait Simmering auf W24 

Mittwoch, 23. Februar 2022, um 21 Uhr
Bezirksportrait Simmering

Simmering – ein großer Flächenbezirk im Südosten der Stadt: Über 100.000 Menschen leben hier, geprägt von Zentralfriedhof, Gasometern, vielen Großbetrieben und dem bunten Treiben auf der Simmeringer Hauptstraße.

Sehen Sie ein ausführliches Portrait über den ELFTEN HIEB.

Talkgäste:

  • Jasmin Dobrovsky, Malerin & Grafik-Designerin
  • Thekla Hochmayer, Gasthaus Hochmayer
  • Johannes Hradecky, stv. Leiter Bezirksmuseum Simmering & Buchautor
  • Michael Seida, Sänger, Tänzer & Entertainer

Actionpoint:

  • Jürgen Brettschneider, GF Mautner Markhof Feinkost & Kolleginnen

Empfang:
Hier sehen Sie alle Möglichkeiten W24 auf Ihrem Mobil- oder TV-Gerät zu empfangen.

  • W24 (Livestream im Internet): https://www.w24.at/
  • Magenta (Sendeplatz 105 und 217 in HD)
  • A1 TV (Sendeplatz 426 in HD)
  • Kabelplus (Sendeplatz 47 in HD)
  • SimpliTV (Sendeplatz 100 in HD)
  • R9 Österreich (via ASTRA-Satellit)
  • W24-App (iOS, Android)

Lg,
Petra Leban,
Bezirksmuseum Simmering

Posted by Wilfried Allé Monday, February 21, 2022 6:41:00 PM
Rate this Content 0 Votes

Über die Müllverbrennungsanlage Pfaffenau 

Die Müllverbrennungsanlage Pfaffenau in Wien-Simmering ist eine der modernsten Anlagen Europas. Bis zu 100 Müllfahrzeuge der 48er entleeren zwei Mal täglich ihren Inhalt in den Müllbunker. Pro Stunde werden 32 Tonnen Restmüll bei einer Mindesttemperatur von 850 Grad verbrannt. So werden hier jährlich insgesamt ca. 250.000 Tonnen Restmüll verwertet. Mit der daraus gewonnenen Energie versorgt Wien Energie rund 25.000 Haushalte mit sauberem Strom und rund 50.000 Haushalte mit umweltfreundlicher Fernwärme.

Über 700 Tonnen Christbäume werden zu Energie für Wien

Im vergangenen Jahr wurden mehr als 160.000 Christbäume oder über 700 Tonnen zu den Hunderten Sammelstellen im Wiener Stadtgebiet gebracht. Von hier aus starten die Bäume ihren Weg zum Brennholz. Die 48er bringt die abgeschmückten Christbäume in die Pfaffenau nach Simmering, eine der modernsten Müllverbrennungsanlagen Europas. Zusammen mit dem gemischten Hausmüll werden die Christbäume dort thermisch verwertet und so einem Zusatznutzen zugeführt: Die Energie, die bei der Verbrennung entsteht, nutzt Wien Energie zur Produktion von Strom und Wärme. Rund1.700 Megawattstunden Energie kann aus den Weihnachtsbäumen insgesamt herausgeholt werden. Umgerechnet können damit einen Monat lang etwa 1.000 Haushalte mit Strom und rund 2.300 Haushalte mit Fernwärme versorgt werden.

mehr ->

Posted by Wilfried Allé Tuesday, December 24, 2019 5:09:00 PM
Rate this Content 0 Votes

11. Bezirk: Straßenbauarbeiten in der Margetinstraße 

Aufgrund von Zeitschäden wird die Fahrbahn der Margetinstraße im 11. Bezirk saniert. Am Dienstag, dem 20. August 2019, beginnt die Stadt Wien – Straßenverwaltung und Straßenbau mit den Arbeiten.

- Baubeginn: 20. August 2019
- Geplantes Bauende: 30. August 2019

mehr ->
zum Lageplan ->

Posted by Wilfried Allé Monday, August 19, 2019 7:16:00 PM
Rate this Content 0 Votes

Bürgermeister Michael Ludwig dankt Einsatzkräften nach Brand in Simmering 

Work

Dank des beherzten Einsatzes von 200 Feuerwehrleuten konnte der verheerende Dachgeschossbrand in einem Wohnhaus in Wien Simmering letztendlich gelöscht werden. Bürgermeister Michael Ludwig war persönlich vor Ort, um sich bei den Einsatzkräften für ihren Mut und ihr Engagement zu bedanken. "Die Feuerwehrleute und Rettungskräfte sowie die Polizei und mehrere Dienststellen der Stadt Wien haben hier hochprofessionell und mit vereinten Kräften zusammengearbeitet. Dafür gebührt ihnen unser größter Dank und Respekt", so der Bürgermeister. Aufgrund des raschen Einschreitens und der Evakuierung des Hauses kamen die BewohnerInnen zum Glück glimpflich davon, ein Übergreifen des Brandes auf andere Gebäude konnte verhindert werden. "Den Verletzten wünsche ich alles Gute und baldige Besserung", so Ludwig. Die Stadt Wien setzt nun alle Hebel in Bewegung, um den betroffenen Menschen, darunter Familien mit Kindern, so gut und rasch wie möglich zu helfen. So haben die MitarbeiterInnen des Büros für Sofortmaßnahmen bereits vor Ort Medikamente und dringend Benötigtes bereitgestellt und in Zusammenarbeit mit weiteren städtischen Dienststellen Ersatzunterkünfte für die Betroffenen organisiert.

Posted by Wilfried Allé Friday, May 17, 2019 3:46:00 PM
Rate this Content 0 Votes

Favoriten führt das Parkpickerl ein 

Das Parkpickerl wird in Favoriten den Verkehr spürbar reduzieren und Stellplätze verfügbar machen. Die Folge wird sein, dass der daraus resultierende Verdrängungswettbewerb auf Simmering massive Auswirkungen haben wird. Das ist seit langer Zeit bekannt. Simmerings Bezirksvorstehung hat dafür welche Lösungen? mehr ->

Posted by Wilfried Allé Monday, May 22, 2017 9:00:00 AM
Rate this Content 0 Votes

Für Simmering arbeiten 

Für Simmering arbeiten heißt nicht nur bei Eröffnungen und bei Medienpräsenz anwesend zu sein. Für Simmering arbeiten heißt auch viel 'Kleinarbeit' zu leisten. Das sind oft jene Dinge und Angelegenheiten, die es nicht in die große Aufmerksamkeit schaffen, die aber nicht weniger wichtig sind. Diese sind zu erkennen, sie müssen ernsthaft entgegengenommen werden, und daraus werden Anträge im Bezirksparlament formuliert. Damit wird erreicht, dass die dafür notwendigen Schritte und Maßnahmen eingeleitet und in der Folge dann auch umgesetzt werden. Diese 'Kleinarbeit' wird trotz schmerzhafter Wählerentscheidung ungebrochen von SPÖ-Mandataren erledigt. In den von ihnen eingebrachten Anträgen in den Bezirksvertretungen sind diese 'Kleinarbeiten' gut zu erkennen. mehr ->

Posted by Wilfried Allé Friday, March 3, 2017 9:08:00 AM
Rate this Content 1 Votes

Bezirkschef bringt bei den Öffis nichts weiter! 

Jene Partei, die gerne vorgibt, sich für die kleinen Leute stark zu machen, sitzt seit Oktober 2015 in Wien-Simmering an den Schalthebeln. Ihre Versprechen vor der Wahl (eigentlich nicht nur vor den Wahlen, sondern immer und überall) waren groß. Diese Ankündigungen müssen jetzt von dieser Partei erstmals unter Beweis gestellt werden. Wie sieht es in der Praxis nun wirklich aus? mehr ->

Posted by Wilfried Allé Monday, January 2, 2017 6:50:00 PM
Rate this Content 0 Votes

Realität holt blauen Bezirksvorsteher Stadler erbarmungslos ein 

Sich mit fremden Lorbeeren zu schmücken wird auf Dauer auch nicht reichen. mehr »

Posted by Wilfried Allé Tuesday, November 29, 2016 8:46:00 AM
Rate this Content 0 Votes

Statistics

  • Entries (4)
  • Comments (0)