AZ-Neu

Die Informationsplattform für ArbeiterInnen, Angestellte, KMUs, EPUs und PensionistInnen

mit Gerald Fleischhacker, Gery Seidl, Omar Sarsam, Viktor Gernot, Gernot Kulis, Petutschnig Hons, Florian Scheuba, Thomas Maurer, Günther Lainer, Gernot Haas, Christoph Fritz, Lydia Prenner-Kasper, Angelika Niedetzky, Malarina, Caroline Athanasiadis, Aida Loos, Nadja Maleh uva.

https://www.youtube.com/watch?v=2pLxpq58mQc


 
"TILT 2022" von und mit Kabarettist Urban Priol

Zeitenwende“, „Klimakleber“, „Doppelwumms“. Was hat Deutschland 2022 bewegt?  Urban Priol zieht seine ganz persönliche Jahres-Bilanz und präsentiert wieder pointiertes und bissiges Politainment der Spitzenklasse. 16 Jahre Kohl, 7 Jahre Schröder, 16 Jahre Merkel, und jetzt schon 1 Jahr Ampelregierung.  Nun ist 2022 vorüber und der „hundsgemein-charmante“ Kabarettist kommt und seziert die politischen und gesellschaftlichen Ereignisse des Jahres: Weltmeisterschaft und Weltklimakonferenz, das 9-Euro-Ticket oder die Lindner Hochzeit auf Sylt.

Aus scheinbar Unzusammenhängendem knüpft Priol aberwitzige Fäden, die sich am Ende zu einer unglaublichen Logik verstricken. Da werden die Winkelzüge der Mächtigen entlarvt und so manch doppelzüngige Scheinheiligkeit aufgedeckt.

Es sind aber auch keine einfachen Zeiten. Hinter jeder Ecke lauert anscheinend schon die nächste Krise. Der Politik-Betrieb in Berlin ist im Dauerstress. Eilig wurden 2022 neue Energielieferanten gesucht, in Katar und anderswo. Und nicht jedes einst hochgepriesene Gesetz (Stichwort Gasumlage) wurde auch verwirklicht. Ist das alles durchdachte Politik oder eher absurdes Theater von großer globaler Bedeutung? Urban Priol liefert Antworten und lädt ein zu einem besonderen Jahresrückblick, für alle, die noch Spaß verstehen, auch wenn dieses Jahr vieles überhaupt nicht lustig war.

Aufnahme vom 20. Dezember 2022 aus der Stadthalle am Schloss in Aschaffenburg

Von und mit Star-Kabarettist Urban Priol ->

Lockdown, Shutdown, Showdown der Kanzlerin – der chronische Chronist Urban Priol zieht seine ganz persönliche Jahres-Bilanz im satirischen Schnelldurchlauf – Coronabedingt wieder aus dem WDR-Studio.

2021 – was war da nicht alles los – immer noch und schon wieder Corona, Kneipe auf und Theater zu, die Klimakrise, FDP-wählende Jungwähler, Genderwahnsinn, Kreuz- und Querdenker. Es ging mal wieder drunter und drüber. Lustvoll seziert Urban Priol die gesellschaftspolitischen Ereignisse des vergangenen Jahres, stellt wahnwitzige Verknüpfungen her und deckt verblüffende Hintergründe auf. Da werden die Winkelzüge der Mächtigen und Reichen entlarvt und so manch doppelzüngige Scheinheiligkeit aufgedeckt.

Auch diesmal schadet es nicht, politisch auf dem Laufenden zu sein, um sich die oftmals subtilen Anspielungen des Spötters nicht entgehen zu lassen. Denn der sieht sich in einem steten Wettlauf mit der Zeit, die ihm mit einem einzigen Abend doch arg eng bemessen vorkommt für einen Rückblick aufs Jahr. Aber Priol schafft das, sein 2021 – irre, witzig, gnadenlos.

Aufnahme vom 20. Dezember 2021 aus dem WDR-Studio in Köln
Redaktion Anja Iven

Tilt 2021 - Der Jahresrückblick von Urban Priol - Audio Exklusiv ->

WDR 5 spezial. 31.12.2021. 01:47:01 Std.
Verfügbar bis 31.12.2022. WDR 5.

In seinem Jahresrückblick 2020 präsentiert Urban Priol brandaktuelles, pointiertes Polit-Kabarett und macht dabei vor keinem gesellschaftspolitischen Thema halt.

Videolänge: 44 min
Verfügbar seit: 30.12.2020
zum Video ->

Der etwas andere Jahresrückblick: ganz ohne Tränen oder Sensationen. Der Kabarettist Urban Priol präsentiert seine satirische Abrechnung des Jahres 2019 in gewohnt süffisanter Manier. Mit seinem Sarkasmus verschont er weder Politik noch Gesellschaft - pointiert, differenziert und sehr lustig. Da bleibt nichts ausgespart, was die Medien und die Menschen im vergangenen Jahr bewegt hat. Und Natürlich, Ibiza darf nicht fehlen.

zum Video ->

Rate this Content 0 Votes

Ganz ohne Tränen oder Sensationen präsentiert der Kabarettist Urban Prioleine satirische Abrechnung des Jahres 2018.

In gewohnt süffisanter Manier verschont er weder Politik noch Gesellschaft - pointiert, differenziert und sehr lustig. Polit-Entertainment der Spitzenklasse - und er macht dabei vor keinem gesellschaftspolitischen Thema halt. Auch 2018 sorgt für einigen Redebedarf. Im seinem Jahresrückblick präsentiert Urban Priol Brandaktuelles, Pointiertes und Bissiges. Da bleibt nichts ausgespart, was Medien und Menschen im vergangenen Jahr bewegte. Mit seiner rasanten Vernetzung der Themen fordert er höchste Aufmerksamkeit von seinem Publikum, um es im gleichen Atemzug perfekt zu unterhalten.

zum Video ->

In knapp 90 Minuten kann man sich amüsieren WIE er ihn präsentiert, aber
In knapp 90 Minuten kann man auch darüber nachdenken WAS er so sagt und
In knapp 90 Minuten kann man geflissentlich erkennen WAS ALLES NICHT so deutlich in unseren Medien berichtet wird.

https://www.youtube.com/watch?v=YJZurUa2Syo ->