AZ-Neu

Die Informationsplattform für ArbeiterInnen, Angestellte, KMUs, EPUs und PensionistInnen

Lieferkettengesetz 

Wir brauchen Regeln, damit Menschenrechte und Umweltstandards entlang von globalen Lieferketten eingehalten werden

Damit Ausbeutung in der Textil­indus­trie kein Lei­berl hat, brauchen wir Regeln für Unter­nehmen.

Die Arbeitsbedingungen, die hinter unseren T-Shirts, unseren Smart­phones und unserer Schoko­lade stecken, sind oft men­schen­un­wür­dig. Kinder­ar­beit, Zwangs­ar­beit, die Ver­fol­gung von Ge­werk­schaf­ter*innen so­wie die Zer­stö­rung der Um­welt ste­hen noch immer an der Tages­ord­nung.

In einer zivi­li­sier­ten und demo­kra­ti­schen Welt darf es keine Ge­schäfte auf Kos­ten von Men­schen und Um­welt geben. Vor­der­grün­dig ist man ge­neigt zu den­ken, dass das eine Selbst­ver­ständ­lich­keit ist. Aber weit ge­fehlt. Die Praxis ist leider, besser for­mu­liert: schänd­licher­weise, eine andere. Weil der Markt es nicht regelt - weil er es in Wahr­heit auch gar nicht will - heißt es 'nach­zu­helfen'. Mit einer Kam­pagne.

Die Kampagne "Menschen­rechte brauchen Gesetze!" wird vom ÖGB, der AK und NGOs ge­tragen und setzt sich für eine ver­bind­liche Re­gu­lierung von Unter­nehmen ein, damit diese Men­schen­rechte und Um­welt­stan­dards ent­lang von glo­ba­len Liefer­ketten ein­halten müssen. Die zivil­ge­sell­schaft­liche Kam­pagne for­dert ein Liefer­ketten­gesetz in Öster­reich und in der EU so­wie Unter­stützung für das UN-Ab­kommen zu Wirt­schaft und Men­schen­rechten.

https://www.nesove.at/menschenrechte-brauchen-gesetze/

Posted by Wilfried Allé Friday, May 21, 2021 8:47:00 PM
Rate this Content 0 Votes

Wer Menschenrechte verletzt, soll büßen 

Frankreich macht Unternehmen haftbar für unverantwortliche Geschäftspraktiken im Ausland – als erstes Land in Europa. Frankreich geht voran, jetzt ist Europa gefragt. Andere Regierungen sollten ebenso mutig sein. mehr ->

Posted by Wilfried Allé Wednesday, March 15, 2017 9:47:00 PM
Rate this Content 0 Votes

EU-Importe befeuern illegale Abholzung in den Tropen 

Illegale Rodung zerstört in den Regenwäldern alle zwei Minuten die Fläche von einem Fußballfeld. Ein wichtiger Grund dafür ist der Konsum in Europa, zeigt eine Studie. mehr ->

Posted by Wilfried Allé Wednesday, June 15, 2016 12:04:00 PM
Rate this Content 0 Votes

Land zunehmend in der Hand einiger weniger 

Die neuen Großgrundbesitzer – Das Geschäft mit Europas Boden

Ackerland wird weltweit rar – auch in Europa. Aktiengesellschaften, börsennotierte Fonds und branchenfremde Unternehmen investieren zunehmend in Land. Die kleinen Bauern können gegen diese Marktmacht kaum mehr bestehen. Die Folge: Das Land befindet sich zunehmend in der Hand einiger weniger. Die Dokumentation zeigt die aktuellen Entwicklungen in der europäischen Landwirtschaft. mehr ->

Posted by Wilfried Allé Thursday, October 15, 2015 10:14:00 PM
Rate this Content 0 Votes

Statistics

  • Entries (4)
  • Comments (0)